Unsere Heilwälder & Kurwälder

Es ist kein Geheimnis, dass der Wald mit seiner besonderen Luft und den topographischen Besonderheiten eine umfassende Wirkung auf die Gesundheit des Menschen hat. In Mecklenburg-Vorpommern unterliegen ausgewiesene Heilwälder und Kurwälder einem weitreichenden Schutz. Je nach Lage und Beschaffenheit des Waldes können unterschiedlichste Erkrankungen therapiert werden. Speziell ausgebildete Waldtherapeuten bieten Ihnen Anleitung und Unterstützung.

Heringsdorf - macht den Kopf frei, belebt und erfrischt

Auf der Insel Usedom erwartet Sie der erste Kur- und Heilwald Deutschlands. 

Mehr dazu

Graal-Müritz - tief durchatmen!

Das Seeheilbad liegt an der Ostsee und ist von Deutschlands größten Küstenwald umgeben. Das milde Reizklima bietet somit Gesundheit und Erholung für alle Gäste.

Mehr dazu

Plau am See - Gesundheit im Herzen Mecklenburg-Vorpommerns

Angrenzend an eine örtliche Reha-Klinik am Quetziner Wald können Sie den Heilwald Plau am See entdecken.

Mehr dazu

Im Waldgebiet Quellholz-Eikhänge entsteht auf 38 Hektar der Heilwald. Das Waldstück grenzt an drei Seiten an die Reha-Klinik Moorbad Bad Doberan. 
Geplante Fertigstellung: 2021

Mehr dazu

Auf ca. 9,54 Hektar, in unmittelbarer Nähe zur Rehabilitationsklinik Göhren, soll im Ostseebad und Kneipp-Kurort Göhren ein Heilwald entstehen. Als natürliche Besonderheit sind vornehmlich die Nähe zum Meer und das damit verbundene günstige Lokalklima anzuführen.

Mehr dazu

Eingebettet in ein Waldgebiet liegt die Müritz Klinik Klink in der Mecklenburgischen Seenplatte. Hier wird in naher Zukunft der 2. Heilwald Mecklengburg-Vorpommerns eröffnet.
Geplante Fertigstellung: Ende 2020

Mehr dazu

Der zukünftige ca. 18 Hektar große Kurwald befindet sich nordöstlich der Stadt, auf den Halbinseln Jörnberg, Emkwerder und Lehmwerder – eine Landzunge, die weit auf den Krakower Binnensee hinausreicht.
geplante Fertigstellung: 2021

Mehr dazu

Das zu entwickelnde Waldgebiet mit ca. 30 Hektar befindet sich im Nordosten der Inselstadt Malchow, im Herzen der Mecklenburgischen Seenplatte. Durch die Reha-Klinik Malchower See wird der Wald bereits vielfältig für Therapien genutzt.

Mehr dazu

Im Goor-Wald der Stadt Putbus auf der Insel Rügen soll auf ca. 83,5 Hektar ein Kurwald entstehen. Er liegt im Biosphärenreservat Südost-Rügen und ist ein facettenreicher, ästhetisch sehr ansprechender Küstenwald mit einem bewegten Relief. 

Mehr dazu

Angrenzend an die Reha- Klinik Ostseeblick im Seebad Ückeritz auf der Insel Usedom soll ein Waldgebiet mit ca. 9 Hektar Größe zu einem Heilwald entwickelt werden. Die Waldfläche liegt inmitten eines größeren zusammenhängenden Waldgebietes, das von Stubbenfelde bis zum Wockninsee reicht.

Mehr dazu

Die Granitz ist ein bewaldeter Höhenrücken im Südosten der Insel Rügen, zwischen den Ostseebädern Binz, Sellin und Lancken-Granitz. Das 982 Hektar große als Naturschutzgebiet ausgewiesene Waldgebiet gehört seit 1991 zum Biosphärenreservat Südost-Rügen.

Mehr dazu

Die Waldgebiete befinden sich in der Mecklenburgischen Seenplatte im staatlich anerkannten Heilbad Waren (Müritz). Das Heilbad liegt am Nordufer der 117 km² großen »Müritz«, dem größten Binnensee Deutschlands sowie am Rande des Landschaftsparadieses »Müritz-Nationalpark«.

Mehr dazu