Was ist ein Heilwald?

Heilwälder sind Waldgebiete, die zur therapeutischen Nutzung für spezielle medizinische Indikationen gestaltet sind.

Behandlungen durch speziell fortgebildete Waldtherapeuten in Heilwäldern können chronische Erkrankungen und Behinderungen sowie psychische Störungen günstig
beeinflussen (Tertiärprävention) und chronische Krankheiten lindern (Palliation). Die Nutzung für therapeutische Zwecke bedingt, dass Heilwälder bevorzugt durch die vorgesehenen Nutzer betreten werden sollten. Deswegen sind die Heilwälder durch entsprechende Hinweisschilder (Bildmarke) zu kennzeichnen und von unnötigen Störungen freizuhalten (keine ausgewiesenen Rad-, Reit- oder Wanderwege).