Viel Spaß beim Lesen der Broschüre »Wegweiser zur Entwicklung von Heilwäldern und Kurwäldern«

Warum gibt es diesen Wegweiser? Nach § 22 Absatz 1 Landeswaldgesetz Mecklenburg-Vorpommern kann Wald auf Antrag zu einem Erholungs-, Kur- oder Heilwald erklärt werden. Im Unterschied zu einer rechtlich nicht verbindlichen Zertifizierung wird der entsprechende Wald nach Landeswaldgesetz behördlich ausgewiesen. Die Ausweisung erfolgt durch Rechtsverordnung, welche bestimmte Ge- und Verbote, aber auch Nutzungsrechte oder Gestaltungsmöglichkeiten im Kur- oder Heilwald festlegt.